Federbein-Kinematik (Hebelei) Vermessung

Mit der Vermessung der Federbeinkinematik werden das Übersetzungsverhältnis und dessen Änderung beim Einfedern ermittelt. Zusammen mit der Anliegekraft am Federbein können dann mit Hilfe von Simulationen die entsprechenden Parameter wie Dämpfungskräfte, Federrate und Vorspannung ermittelt werden.

Alle relevanten Achsen der Hinterradkinematik werden mit dem G.M.D. Computrack Messsystem vermessen und im CAD Programm dargestellt. Mit einem definierten Federweg wird Schritt für Schritt das Einfedern des Hinterrades simuliert und die sich dadurch ergebende simultane Verkürzung des Federbeins ermittelt und in ein Diagramm eingetragen. Dadurch wird die Änderung des Übersetzungsverhältnis der Federbeinanlenkung beim Einfedern ermittelt, und es kann die Progression beziffert werden.

Die Tätigkeiten auf einen Blick:

  • Vermessung der Federbeinkinematik.
  • Rekonstruktion im CAD.
  • Ermittlung der Änderung des Übersetzungsverhältnisses beim Einfedern.
  • Ausarbeitung von Lösungsansätzen.

003-1-Hebelei

003-2-Hebelei-K6

003-3-Hebelei-K6

Kennlinien von Federbein-Anlenkungen verschiedener Supersport-Motorräder: pdficon_large