Kontrolle des mechanischen Aufbaus

Bei der Kontrolle des mechanischen Aufbaus werden alle fahrwerkstechnischen Lager wie beispielsweise Lenkkopflager, Schwingenlager, Hebeleilager und auch die Federbein- Befestigungslager auf ihre Funktion geprüft. Defekte Lager können zu negativen Fahrerscheinungen wie z.B. Wackeln, Pendeln oder auch zu erhöhtem Reifenverschleiß führen. (Siehe auch unter Wissenswertes “Um ein zielgerichtetes Fahrwerk-Tuning durchzuführen” Folder-Links-icon).

Zur Lagerprüfung mit Krafteinleitung in radialer und axialer Richtung kann es notwendig sein, das Motorrad fest zu fixieren um Lagerspiele zu ermitteln.
Für eine genaue Prüfung des Lagerungszustandes kann es erforderlich sein, die Lager zu zerlegen, um eine Revisionsbedürftigkeit zu erkennen.

Die Tätigkeiten auf einen Blick:

  • Lagerprüfung mit Krafteinleitung in radialer und oder axialer Richtung.
  • Gegebenenfalls Motorrad fixieren.
  • Gegebenenfalls zerlegen, Offenlegung der Lagerstellen zur Begutachtung.

DSCF0020

Lenkkopflager Tragbild bzw. Verschleiß:DSCF0017

Radlager:

DSCF0044

Hebelei Lager (Federbein Anlenkung) Tragbild bzw. Verschleiß:004-DSCF0021

Ermittlung des Schwingenlager Axialspiel:001-Sw-Lag Spiel