Radlastverteilung

Unter Radlastverteilung versteht man, wie die Masse von Motorrad und Fahrer über die Reifenaufstandskraft zwischen Vorderrad und Hinterrad verteilt ist. Ist die Radlastverteilung bereits im statischen Zustand unausgewogen, kann sich dies bei gewissen dynamischen Verhältnissen durch unzureichende Reifenhaftung negativ auf die Seitenführung auswirken, was bis zum Wegrutschen des Rades führen kann.

Die Tätigkeiten auf einen Blick:

  • Ermittlung der Radlastverteilung.
  • Analyse der Messergebnisse.
  • Ausarbeitung von Lösungsansätzen.

001-Radlast Verteilung